Umweltbewusst unterwegs mit den Flaschen von carry bottle

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

Wenn Kinder noch sehr klein sind, wissen sie nicht was Umweltschutz bedeutet. Doch meine sind nun schon 11 Jahre und sie verblüffen mich immer wieder, wenn sie unterwegs den Umweltschutz zum Thema machen. So geschehen, sehr oft, wenn wir unterwegs etwas trinken, sie verzichten schon von ganz alleine auf Strohhalme und nehmen auch lieber Mehrwegflaschen.

Ich bin so stolz auf meine großen Jungs, sie haben schon mehr verstanden, dass die Umwelt uns alle angeht und selbst der kleinste Beitrag wirkt. Wenn jeder nur einen kleinen Beitrag leistet, so viel er eben kann, so steht unter dem Strich ein großer Beitrag. Also nicht den Kopf in den Sand stecken und meinen, dass das was man beisteuern kann nichts bringt. Ein wenig hilft viel mehr als gar nichts.

Ein Teil den wir nun beitragen haben wir bei carry bottles gefunden. Wenn wir nun unterwegs sind, nehmen wir keine Plastikflaschen mit Getränken mit, sondern unsere carry bottles. Aber von den Flaschen sind wir so begeistert, dass wir sie auch daheim benutzen. Da wir sehr gerne Leitungswasser pur oder mit einem Spritzer Zitrone trinken. Doch warum sind wir so begeistert.

Das ist ganz einfach. Zum einen das Design, es gibt so viele schöne davon, dass wir lange suchten, bis jeder sich für eine entschieden hat. Es nennt sich ja nicht umsonst, die Qual der Wahl. Alle Flaschen kommen in umweltfreundlichen Pappkartons und das auch noch ziemlich schnell. So konnten wir sie gleich mal waschen und füllen.

Zu den Deckeln erkannten meine Jungs gleich, dass sie wie Holz aussehen. Und das ist gar nicht so falsch, denn sie bestehen aus biologisch abbaubaren Holzfasern sowie Polypropylen (PP), welches frei von schädlichen Stoffen wie BPA und Weichmachern ist. Sowie einer Silkondichtung, dass die Flaschen auch ganz sicher auslaufsicher sind und selbst für Kohlensäurehaltige Getränke geeignet sind.

Die Flasche ist aus robustem Glas mit einer recht großen Öffnung. So lässt es sich leicht befüllen, sowie auch reinigen. Die Flaschen sind sogar Spülmaschinen geeignet, aber auch die Deckel. Das die Flaschen in Deutschland hergestellt werden ist auch gut, dass auch die CO2 Bilanz der Flaschen nicht gegen den Umweltgedanken spricht.

Es lässt sich auch super direkt aus den Flaschen trinken, auch weil die Flaschen sich gut greifen lassen, selbst in Kinderhände passen sie super rein.

Diese Ginkgo Blätter sind meine Flasche, ich konnte mich am schnellsten entscheiden, da ich Ginkgo einfach liebe. Ich mag das mystische, das heilende und das magische an dem Bäumen einfach. Was mir so gut gefällt an meiner Flasche, dass man von draußen die Blätter sieht und innen snd ein paar Worte zu sehen. Alles ist ein Wunder, Mensch, Leben Natur.

Diese drei Designs haben sich meine drei Männer ausgesucht, sie haben lange geschaut, jeder hatte mehrere Favoriten. Ich finde es sehr schön, dass wirklich jede Flasche komplett anders aussieht und wirklich zu jedem super zu jedem meiner Männer passt, egal ob für den Kleinen, der gerne mit dem Zirkel Blumen malt, der andere Kleine, der hinter jeder Pusteblume her ist oder der Große, der mir immer wieder sagen muss, dass ich mehr trinken soll. Nun hält er mir nur seine Flasche hin und ich verstehe, dass ich mal wieder zu meiner greifen sollte.

Ganz süß sind meine Kleinen auch, dass sie sobald sie sehen, dass meine Flasche leer wird, in die Küche rennen und sich schon fast streiten, wer sie für Mama wieder voll machen darf. Nur wenn wir unterwegs sind, darf ich sie meist alle tragen. Aber was macht man nicht alles für seine Liebsten. Und da sie ja auslaufsicher sind, habe ich keine Probleme, sie in meine Tasche zu legen. Eines weiß ich sicher, ohne unsere carry bottles sind wir nicht mehr unterwegs.

Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.