Kleine Wunder der Natur

So langsam wird es draußen wieder kälter, grauer und trister. Die Pflanzen verlieren wieder die Blätter und ich wünsche mir schon den Frühling herbei. So habe ich mal in meinen alten Bildern gekramt und diese Schönen hier herausgefunden.

Die machen doch richtig warme Gedanken. Doch die Bilder zeigen mir auch wieder, egal wie kalt und trist es wird, wie dunkel und öde. Es kommt eine Zeit in der das Leben wieder mit kleinen Lichtblicken strahlt. Man muss nur versuchen die kalte Zeit zu überstehen. Das dauert manchmal länger als man hofft. Doch darf man nicht aus den Augen verlieren, dass alles Schlechte irgendwann vorbei ist und man wieder lachen darf und auf der Sonnenseite des Lebens steht. Man darf eben nur die Hoffnung nicht aufgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.