Basteln zum Valentinstag mit Ursus Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

Na seid ihr schon bereit für den Valentinstag? Wir haben gestern gebastelt, ich für meinen Schatz und mein kleiner Sohn für seinen Schatz. So sind zwei wunderschöne Liebesboxen entstanden, die ich euch nun auch zeigen mag. Also Schatzis schaut weg, erst nach dem 14.02 schauen.

Beim Basteln haben wir ausschließlich Produkte von Ursus der Buntpapierfabrik verwendet, da die so ein riesiges Angebot haben brauchten wir echt nichts anderes. Okay, Schere und Kleber waren schon daheim.

 

Wie ihr seht, haben wir uns gut eingedeckt und so konnten wir schöne bunte Boxen basteln, denn die Liebe ist ja auch Bunt und vielfältig.

Egal welchen der Blöcke mit dem Fotokarton, jeder ist einzigartig, schön und zum Teil euch glitzernd und brilliant. Jede Farbe und jedes Design ist wunderschön und so viel die Auswahl am Ende echt schwer.

Zuerst einen der 30 mal 30cm Kartons genommen und mit Hilfe eines Faltbrettes die Knicke markiert. Da das Brett aber Zoll Angaben hat, kann ich hier nur die sagen.

Das ganze Blatt hat 12 Zoll und so teilt man es mit Hilfe der Falzlinien in 3 Teile, also jeweils  4 Zoll. Dabei die gemusterte Seite nach unten, welche dann draußen an der Box sein soll.

Die Ecken versieht man noch mit schrägen Falzlinien, von der Ecke aussen zur Ecke innen. Dabei legt man aber das Blatt andersherum um eben die Knicke in die andere Richtung zu bekommen.

Dann schneidet man die Ecken noch etwas ab, damit sie in der Box dann nicht soviel Platz weg nehmen. dabei kann man Herzformen nehmen, rund oder was auch immer man mag.

Dann ist der Deckel dran. Dieser ist in 1,5 * 4,5 * 1,5 Zoll zu arbeiten. Eben in der Grundfläche etwas größer, dass er dann gut drauf passt. Die Ecken jeweils an einer Seite einschneiden um sie an die Kante zu kleben.

Nach dem kleben am besten mit Klammern fixieren, bis der Leim trocken ist. So muss man nicht so lange halten und kann siech dem Innenleben widmen.

Das Innenleben ist ähnlich der äußeren Box, aber eben nur ähnlich. Zuerst wird jedes Innenteil um ein halben Zoll kleiner. Also 3,5 *3,5 * 3,5 dann 3 * 3 * 3 und 2,5 * 2,5 * 2,5 Zoll. Bei den Ecken dann der Unterschied. Wie ihr auf dem Bild seht, wird die Ecke jeweils an den gegenüberliegenden Seiten eingeschnitten und daneben nicht, und die Ecke wird schräg abgeschnitten.

Dann einfach die zwei Ecken einer Seite zusammenklappen und zusammenkleben. So entstehen zwei Taschen, in die man was legen kann. Egal ob Gutscheine, Liebesbotschaften oder sonstige Zettel, auch Fotos sind möglich. Dir anderen Zwei Seiten sind einfach und können beklebt werden.

Beim kleben am Besten auch mit Klammern fixieren.

 

Das ganze erst einmal zur Seite legen, damit es gut trocknen kann. Dann kümmern wir uns um die Überraschung. Dazu einfach Herzen ausstanzen. Ich habe mich dabei echt in die Stanzen der Buntpapierfabrik verliebt. Es werden aus dem Kartons nicht nur Herzen ausgestanzt, diese werden auch noch mit einer schöne 3D Prägung versehen, echt wahnsinnig schön. Da geht der Kartonblock perfekt, da man damit sehr viele schöne Musterungen hat. Natürlich gehen auch die anderen Kartons.

Diese Herzen werden dann einfach an eine Kurze Angelschnur geklebt. Dazu immer 2 Herzen zusammen kleben und die Schnurr in der Mitte fixieren. Dazwischen haben wir die niedlichen Perlenherzen geknotet. Von der Schnuren braucht man drei oder vier Stück. Aber auch die müssen erst einmal trocknen.

In der Zwischenzeit kann man die Box aussen verzieren. Dazu eignet sich wunderbar das Korkklebeband mit Herzen und auch die Metallblumen, egal ob die zum Klebender die anderen, welche mit Beads befestigt werden.

Dann noch so einen schönen 3D Aufkleber anbringen, so bekommt die Box noch mehr Tiefe.

Sowohl die Schmetterlinge, als auch die Herzen sind farblich perfekt und lassen sich leicht anbringen. Einfach aus dem Bogen drücken, die mitgelieferten Klebebands drauf und aufgeklebt, fertig.

Die Herzen an der Angelschnur werden dann an einem Ende mit Hilfe von Aufklebern festgeklebt.

Dann das Innenleben zusammenbringen. Dazu einfach die Innenteile der Reihe nach versetzt aufkleben. Dabei drauf achten, dass es wirklich immer in der Mitte ist, und auch dass nicht Tasche an Tasche liegt.

So alle drei Innenteile anbringen, dazu am besten einen Klebestift nehmen und keinen Flüssigkleber, so hat man nicht die Gefahr, dass sich der Karton wellt.

In die Taschen dann eben die Liebesbotschaften oder was immer man schenken mag. Wir haben rein geschrieben, warum wir unsere Schatzis so lieben.

An die Seiten ohne Tasche haben wir mit den süßen Büroklammern mit Nachricht einfach unsere Botschaft befestigt.

 

Und so sehen unsere Boxen dann fertig aus, mit viel Liebe gestaltet, einzigartig und trotzdem leicht. Selbst für Kinder geeignet. Klar musste ich ihm helfen, indem ich ihm sagte, was er machen muss. Doch gemacht hat er es ganz alleine und so kann er echt stolz auf seine Box sein. Ich bin auch stolz auf ihn.

Ist das nicht toll, so eine Überraschung mit fliegenden Herzen?

Aber diese Box ist nicht nur für Valentinstag geeignet, auch Hochzeit, Muttertag, Geburtstag und eigentlich jedes Mal, wenn man etwas selbst gebasteltes schenken mag. In die Mitte kann man ja auch noch ein kleines Geschenk legen, wie mein Sohn einen Armreif. Oder man macht das innere Teil als kleine Box mit einem kleinen Geschenk. Möglichkeiten gibt es da so viele und Produkte dazu noch mehr bei Ursus der Buntpapierfabrik

Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.