Adventskalender von der Ursus Buntpapierfabrik Ludwig Bähr

*sponsored, also ein wenig Werbung*

Beim Frankenbloggertreffen war es natürlich auch wieder schön dekoriert von Anouck. Da es dieses Mal ja bei ihr stattfand, hatte sie ein paar Sachen für ihr Wohnzimmer gebastelt, alles in der Farben der Superhelden von Marvel. Dafür hat die Ursus Buntpapierfabrik Ludwig Bähr viele schöne Produkte geschickt. Ich hatte leider nur ein einziges Mal zeit, ihr ein wenig zu helfen, doch ist mir klar, dass sie viele Stunden damit zugebracht hat.   

Sie hat echt so schöne Sachen gezaubert, dank der Ursus Buntpapierprodukte war ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Doch jeder hat auch noch etwas zum selber Basteln in seinem Goodiebag gefunden. Ich habe einen Adventskalender bekommen und das passte super, da ich auch einen für meinen Partner basteln wollte. Nicht nur meine Kids bekommen einen selbst gefüllten, sondern dieses Jahr eben auch mein Partner und meine Mama.

In dem Set sind 24 Fotokartons in drei verschiedenen Designs (jeweils acht Stück) vorhanden, dazu noch die Zahlen Aufkleber.

Man braucht noch nicht mal eine Schere, da die Bäumchen schon ausgelasert sind. Man sie also nur noch aus dem Karton lösen muss.

Selbst da wo es gefaltet wird, ist schon der Knick vorgearbeitet. Man kann es also auch basteln, wenn man sonst nicht so fähig ist.

Einfach die süßen Bäumchen falten und nach Anweisung kleben. Ich habe dann noch kleine Klammern dran gemacht, damit es nicht wieder aufgeht bis der Kleber trocken ist, denn zum solange halten hatte ich keine Geduld und einen zu langsam trocknenden Kleber. Aber da die Fotokartons nicht glänzend beschichtet sind, hält der Kleber sehr gut.

Dann einfach die kleinen runden Scheiben drauf und die Zahlen und schon kann man den Kalender befüllen. Ich hatte erst Bedenken, dass man ja oben rein schauen kann. Doch da es unten weiter ist, und recht viel Platz zum Befallen lässt, ist es drin dunkel und selbst wenn einen die Neugierde packt, man sieht nichts.

Aber der Kalender sieht echt super aus, man kann ihn sowohl hin hängen, wie ich das getan habe, oder aber man bindet die Bäumchen oben zu und stellt es sich hin. So als kleiner Wald. Meine Kinder waren echt begeistert und fast ein wenig traurig, dass das nicht ihrer ist und mein Partner freute sich sehr, der hatte fast ein paar Tränchen in den Augen.

So wie ich es weiß, gibt es von der Ursus Buntpapierfabrik Ludwig Bähr aber nicht nur diesen Adventskalender, es gibt da noch viel mehr, schaut sie euch doch mal an, ich wette ihr werden euch auch verlieben.

Offenlegung: Das hier beschriebene Produkt wurde mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.