Ostseeurlaub 2016 noch mehr Bilder

14 Tage sind eine lange Zeit, naja eigentlich für einen erholsamen Urlaub zu kurz, aber immerhin viel Zeit für viele schöne Fotos.

Wir fahren gerne an die Ostsee, es muss ja nicht immer weit weg sein, auch das eigene Land hat viele schöne Ecken zu bieten.

Ostsee2016 (40)

Wolken und Meer faszinieren einfach und so muss ich immer versuchen, den Moment einzufangen.

Ostsee2016 (41)

Eigentlich Schade, dass so ein schöner Sonnenuntergang immer so schnell vorbei ist.

Ostsee2016 (42)

Und dann ist die Sonne wieder weg, hoffentlich kommt sie morgen wieder.

Ostsee2016 (43)

Doch zu unserem Glück, ging sie wirklich fast jeden Abend wunderschön unter.

Ostsee2016 (44)

Und die Möwen freuten sich auf meine Jungs, da sie immer was zum füttern dabei hatten. Wäre auch kein Leben für mich so als Möwe, den ganzen Tag nur Krabben und Fisch essen.

Ostsee2016 (45)

Ich konnte mich einfach nicht für ein Bild entscheiden, da ich so viel gut finde.

Ostsee2016 (48)

Die Bilder erwecken in mir bei jedem Ansehen Fernweh. Auch bei meinen Jungs.

Ostsee2016 (49)

Doch so wie die Möwen weg fliegen so verfliegt auch die Zeit.

Ostsee2016 (50)

Wenn das ein Maler malt, denkt man, das ist doch nicht echt, viel zu bunt. Aber dieses farbspiel war wirklich für ein paar Augenblicke zu bewundern.

Ostsee2016 (51)

An dem Sonntag haben wir im Karls Erdbeerhof gebruncht und uns Tageskarten gekauft, um mal alles zu machen was Karl da bietet. Es ist eigentlich auch so schon ein tolles Ausflugsziel, wir haben da jeden Früh gefrühstückt und während ich noch meinen Kaffee genossen habe, da spielten die Jungs entweder im Tobeland oder auf dem Spielplatz draußen oder sie rutschten. Doch eben an diesem Sonntag besuchten wir auch mal die Eiswelt.

Ostsee2016 (52)

Echt super, was da geschaffen wurde aus nur eingefrorenem Wasser. Aber eigentlich sehr schade, das es so vergänglich ist.

Ostsee2016 (53)

Diesen Hund hätten wir gerne mitgenommen, aber der hätte wohl nicht mal bis zum Auto nach Hund ausgesehen.

Ostsee2016 (54)

Mit viele Ideen wurden schöne „Bilder“ geschaffen, was jung und alt begeisterte.

Ostsee2016 (56)

Und in dem ein oder anderem Bild konnten Kinder aktiv werden und rutschen. Echte Eisrutschen, zum Glück kann man sich am Eingang die richtige Begleitung in Form eines dicken Mantels ausleihen.

 

Ostsee2016 (59)

Da muss man auch keine Angst vor Graf Dracula haben.

Ostsee2016 (60)

Und wenige Schritte weiter wird man in 1000 und eine Nacht verzaubert.

Ostsee2016 (61)

Und sogar einen Elefanten konnten sie erklimmen. Dann runter rutschen.

Ostsee2016 (62)

Auch das große Aquarium mit einheimischen Fischen begeisterte meine Jungs. Ab und zu schwimmen da auch ein paar Mädels als Meerjungfrau. Aber da ist da unten so viel los, dass man nicht wirklich was sieht.

Ostsee2016 (63)

In der Tageskarte war auch der fliegende Kuhstall dabei, keine Ahnung wie oft sie da mit gefahren sind.

Ostsee2016 (65)

Und in das Maislabyrinth mussten wir auch mit rein. Bin so froh, dass wir wieder raus gefunden haben.

Ostsee2016 (66)

Das Wellensittichhhaus besuchten wir dann auch. Leider ist es kein Schmetterlinghaus mehr, darauf hatte ich mich so sehr gefreut.

Ostsee2016 (68)

Aber Schmetterlinge habe ich draußen auch entdeckt.

Ostsee2016 (69)

Aber auch der Tag neigte sich dem Ende und wir liefen noch am Strand spazieren.

Ostsee2016 (70)

Das eine da in der Mitte ist aber eine komische Möwe.

Ostsee2016 (72)

Um was die wohl streiten.

Ostsee2016 (73)

Bei Warnemünde haben wir dann mal einen längeren Strandspaziergang gemacht.

Ostsee2016 (74)

Ich dachte immer das sind Wellenbrecher, dabei sind das Möwenparkplätze.

Ostsee2016 (76)

Auch für eine Möwenfamilie geeignet.

Ostsee2016 (75)

Und bei Ostseeschmuck gibt ein eine kleine Showmanufaktur, wo man sieht, wie Bernstein zu Schmuck verarbeitet wird. Und man kann sich auch selbst Bernstein schleifen. Das hat meine Jungs auch begeistert. Hier sind wir eigentlich auch immer, wenn wir an der Ostsee Urlaub machen. Also wir kommen wieder.

 

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.