Kreativ: Rosen für die Ewigkeit

Da meine Schwiegermutter bald 60 wird dachte ich mir ich bastle ihr mal ein paar Rosen für die Ewigkeit.
Kennt ihr noch Schmelzgranulat, viele kennen es noch aus ihrer Kindheit. Ich kannte es nicht, wir im Osten hatten doch nichts 😉
Aber vor ein paar Jahren habe ich es kennen und lieben gelernt. Damals habe ich Windlichter gebastelt. Doch nun versuchte ich mal Rosen. Und siehe da, es hat geklappt. Sie sehen einfach toll aus.

Schmelzolan
 
Einfach 5 Runde „Scheiben“ schmelzen in der Farbe wie die Rose werden soll.
 
Schmelzolan
 
Eine größere Scheibe einschmelzen für das Blatt.

Schmelzolan
 
Sieht dann erst mal so aus

Schmelzolan
 
Ich habe verschiedene Farben gemacht, Schwiegermutter hat ja auch ein buntes Leben.

Schmelzolan
 
Dann die Scheiben nochmal in den Ofen und weich machen, auf eine Spitze einen xxl Schaschlikspieß (welcher am besten schon mal grün gemacht wurde, es gehen auch Pflanzstäbe)

Schlmelzolan

Unten zudrücken und warten bis etwas abgekühlt

Schmelzolan

Nächste Scheibe leicht versetzt unten ansetzten und wieder fest drücken. Ich habe das ganze mit dicken Winterhandschuhen gemacht, denn das Granulat schmilzt bei etwa 150 ° C das war mir etwas zu warm um es mit den bloßen Händen anzufassen.

Schmelzolan

 
Dritte Scheibe genauso, wieder etwas versetzt
 

Schmelzolan

Vierte Scheibe auch und
Schmelzolan

Schmelzgranulat
 
fünfte natürlich auch

Schmelzolan
 
So sieht es nach 5 Scheiben aus.

Schmelzolan

Die Scheibe vom Blatt am Spieß unten andrücken  und lang ziehen, damit es nicht so rund aussieht, sondern schön natürlich.
 

Schmalzgranulat

Schmelzolan

Das ganze oft genug gemacht, hat bei mir nur 3 Tage gedauert und das ganze Haus voll gestunken (habs nur gemacht wenn die Kids nicht da waren)
 

Schmelzolan

 

Mal sehen ob sich Schwiegermutter über die 60 Rosen freut.

Schmeklzolan
Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.