Beatrice Müller bereichert das Franken Bloggertreffen 2017, FrBt2017

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

So ein Bloggertreffen, wie das Franken Bloggertreffen, braucht natürlich eine Menge an Vorbereitung. Anouck übertrifft sich da echt immer selbst, wen sie da alles an Sponsoren zusammen bringt. Die einen schicken ziemlich zeitig was und die anderen lassen uns aussuchen. Doch dieses Mal war auch ein Sponsor dabei, über den ich mich sehr freute, der aber aus Zeitgründen (kam erst ganz kurz vor dem Treffen dazu) keine Produkte gesendet hat. Was natürlich auch gut war, da sich Beatrice Müller mit einem großen Anteil an dem gemieteten Raum beteiligt hat.

Der Kontakt zwischen Anouck und Beatrice Müller ist durch mich zustande gekommen, was mich schon auch ein wenig stolz macht. Und durch ihren Anteil am Raum hat sie uns einen schönen Nachmittag ermöglicht.

So gab es auf dem Bloggertreffen ein kleines Infopaket, welches aber für jeden ganz Individuell mit einer Klammer zusammengehalten wurde. Sie hat einfach auf jede Klammer ein anderes Wort geschrieben, so konnte sich jeder das für ihn passende aussuchen.

Doch ein paar Tage nach dem Termin habe ich noch eine total liebe Überraschung erhalten, einen ganz eigenen personalisierten Löffel.

Doch wer ist eigentlich Beatrice Müller?

Ich durfte die Goldschmiedin schon letztes Jahr kennenlernen. Noch heute helfen mir ihre Worte und Ansichten. Damals bekam ich eine individuelle Kette, welche unter dem Thema „No Stress“ steht und die ich auch bis heute noch nicht abgenommen habe. Seht doch dazu meinen ersten Bericht.

No Stress, mit dem liegenden T ist ein so gutes Lebensmotto, dass ich mich oft darauf besinne und einfach wieder Kraft daraus schöpfe. Das T liegt, damit man es leichter überwinden kann.

Ihre Frage damals, „Wieso sollte ich mir den Stress jetzt antun?“ geht mir auch heute noch oft durch den Kopf. Und nun habe ich einen Löffel mit dem Motto.

Vielleicht kennt sie der ein oder andere auch, durch ihre Schmuckcollektion GLANZ UND GLORIA.

Aber nicht nur mit dem Motto, sondern auch mit meinem Logo, echt total goldig, jetzt gibt es nur noch Suppe 😀

Beatrice Müller arbeitet eben nicht nur mit Schmuck, sondern jedes Objekt, welches bei ihr entsteht, hat eine kleine Geschichte. So kam sie eben auch auf die LöffelWeisheiten. Egal ob Messer, Gabel oder Löffel, so individuell, so einzigartig und was Besonderes und doch es handelt sich hier um Alltagsgegenstände. Wenn man so ein Besteck in den Händen hält, als Gast oder als Beschenkter, so weiß man, man ist was Besonderes.

Ich hatte die LöffelWeißheiten damals in ihrem Atelier schon bewundert und nun bin ich ganz stolz einen eigenen Löffel zu haben.

Doch auch ihr Schmuck besticht durch die Einzigartigkeit. So werden auch mal verschiedene Materialien miteinander verarbeitet. Verschiedene Gesteine, oder auch ein roter Faden, alles was verarbeitet wird steht für etwas besonderes. Der Rote Faden, der eben durch das Leben läuft. Sie bringt einen auch dazu über sein eigenes Leben zu reflektieren und das sollte man öfters mal tun.

Natürlich kommt der Löffel auch ganz besonders verpackt an, in seinem edlen kleinen Täschchen. Nun muss nicht jeder zu ihr fahren, denn Stein bei Nürnberg liegt ja nun mal nicht bei jedem vor der Haustüre, nein da sie im Aufbau eines Onlineshops sind kann man auch bald ganz einfach bei ihr bestellen und sich dann über dieses oder mehr der genialen Objekte freuen.

Egal ob Schmuck, Kleidung oder was sie sonst anpackt, ich mag ihre Designs. Sie sind schön, edel aber trotzdem noch für den normalen Menschen. Auch ihre Art und Weise ist einfach bereichernd, wenn man das Glück hat sie kennen lernen zu können.

Ihre neuste Kollektion lautet CROSSOVER! Definitiv außerhalb der Norm!

Verrückt, verspielt, aber total schön. Und vor allem mit einer Geschichte dahinter, so schaut doch mal in ihrem Atelier vorbei. Das ist einfach eine Erfahrung wert.

 

 

Offenlegung: Das hier beschriebene Produkt wurde mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.