Trist war gestern, heute ist Grandora

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

Wir mögen nichts, was langweilig und trist ist, so sind auch unsere Wände nicht einfach nur weiß. Eigentlich habe ich wirklich an jeder Wand Leinwände oder andere Farbe, wie bunte Tapete oder zum Beispiel im Treppenhaus habe ich eine Blumenranke gemalt.

Doch mit den gemalten Blumenranken ist das so ein Problem, da sich das nicht jeder traut und in einer Mietwohnung ist das auch nicht so gut. So sind da Wandtattoos eine perfekte Alternative.

Dank dem Frankenbloggertreffen durfte ich Grandora testen. Ein Shop, der mit über 1000 verschiedenen Designs wirklich für jeden Geschmack etwas anbietet. Viele der schönen Motive gibt es auch in verschiedenen Größen und auch in ganz verschiedenen Farben und man kann sie auch gespiegelt bestellen. Ein großer Vorteil, der dadurch geboten werden kann, dass Grandora nicht nur in Deutschland sitzt, sondern auch in Deutschland produziert. So kommt auch alles schnell an, was man bestellt.

So habe ich mir was Schönes ausgesucht, ich habe dazu extra verschiedene Farben bestellt und auch eines der kleinen Schmetterlinge in gespiegelt. Doch wie schon gesagt, meine Wände sind alle schon voll. Doch wer sagt, dass ein Wandtattoo nur für Wände geeignet ist, ich nicht.

Wir haben nämlich in unserem neuen Chill Raum oder auch Gästezimmer oder auch Bibliothek und Kinderankleidezimmer genannt, einen Kleiderschrank, der uns zu langweilig ist. Da in dem Shop die Größenangaben genau und nicht nur ungefähr angegeben sind, konnte ich perfekt für unseren Schrank das Tattoo aussuchen.

Zum Auftragen einfach ein wenig von dem weißen Papier abziehen und das Tattoo auf der Fläche platzieren. Mit dem mitgelieferten Spatel glatt streichen und das Papier hinten Stück für Stück abziehen. Dann hat man das Tattoo auf der Fläche aber noch mit der Schutzschicht. Diese ist dafür da, dass man das Tattoo eben ganz genau so wie es aussehen soll auf die Fläche bringt, egal aus wie vielen Kleinteilen es besteht. So ist am Ende auch jedes Teil, wo es hin gehört.

Diese Folie dann einfach noch abziehen und sich über das fertige Wandtattoo freuen.

Die Farben sind einfach genial, eben wie am Bildschirm ausgesucht.Die Kanten sind schön sauber geschnitten und die Motive sind einfach nur genial. Doch wenn man irgendwann sich an dem Tattoo satt gesehen hat, kann man es einfach ablösen und man hat wieder eine blanke Fläche. Was aber nicht heißt, dann das Tattoo von selbst runter fällt, es klebt perfekt und man kann auch man dran hängen bleiben , ohne das das Motiv Schaden nimmt.

So haben wir nun einen Schrank, der ganz und gar einzigartig und nicht trist ist und auch noch ein angenehmes Raumklima schafft. Da hält man sich doch gerne auf. Unsere Gäste werden sich wohl fühlen, da werden wir Probleme haben, dass sie nicht wieder gehen wollen. 😉

Offenlegung: Das hier beschriebene Produkt wurde mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.