Reichsstadt Festtage Rothenburg

Werbung da Namensnennung

 

Nun wohne ich schon 15 Jahre hier in der Nähe von Rothenburg ob der Tauber, habe es aber noch nie zu den Reichsstadt Festtagen geschafft. Irgendwie nie mitbekommen und wenn doch, dann war schon was anderes.

Doch dieses Jahr haben wir es doch mal geschafft und so sind wir Samtags Mittag hin gefahren. Natürlich war es schwer einen Parkplatz zu finden aber auch das haben wir bewältigt.

Ich der Stadt und um den Altstadtring ist einiges los. Ich habe nur durch andere Mittelaltermärkte eine falsche Vorstellung gehabt und so war ich etwas enttäuscht, dass da wenig geboten wurde. Klar sie spielen den ganzen Tag auf dem Marktplatz verschiedene Stücke um die Geschichte zu zeigen, doch ohne Sitzplätze hat man es mit Kindern da schwer. Die ersten Reihen sind da schon voll und hinten sehen kleine Leute eben nichts.

Ich habe mich dann auch noch mit Bekannten unterhalten, die ich dort getroffen habe und erfahren, dass man wenn man nur schauen mag, lieber Freitag oder Samstag Abend kommen sollte. Da Freitag Abend erst ein Fackellauf ist und dann ein Feuerwerk am Rathaus. Sowohl auch Samstags Abends noch die Stadt mit Bengalfeuer beleuchtet ist und eine Feuershow oder sowas sein soll. Nur leider war die Oma an dem Tag nicht wirklich fit, so das wir es nicht bis abends geschafft haben. Aber man muss sich ja auch noch Wünsche für das Nächste Jahr lassen. Dan klappt es sicher. Hier aber erst einmal die kleine Auswahl an Bilder, die ich noch geschoßen habe. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.