Noch ein wenig Sommerurlaub

Werbung, da Namensnennung

 

Von den 14 Tagen Urlaub habe ich natürlich noch ein paar Bilder zu zeigen, habe ja erst drei Tage abgeschlossen. Irgendwie fotografiere ich echt gerne und kann mich dann kaum von Bildern trennen, ich finde sie einfach schön und möchte sie zeigen.

So nun habe ich ein paar Bilder von unserem Ausflug nach Binz und Selin. Eigentlich schöne Städte mit schönem Strand. Aber mir persönlich zu überlaufen.

Abends haben wir dann im Hafen von Lohme die Sonne verabschiedet. In Lohme haben wir unsere Ferienwohnung gehabt, es ist wirklich ein tolles Örtchen. Mit einem niedlichen kleinen Hafen. Nur die Treppen die Steilküste runter bis zum Wasser, hielt uns davon ab, öfters an den Hafen zu gehen. Denn die Treppe muss man ja auch wieder rauf.

Am nächsten Tag sind wir dann von Sassnitz aus die Kreideküste lang gelaufen und haben Versteinerungen, Hühnergötter und sonstiges gefunden. Die Rucksäcke wurden immer schwerer, aber es lag da so viel Schönes rum.

Sehr faszinierend auch die Stellen, wo die Kreide sich erst in der Ostsee auflöst. Das sah so schön karibisch aus.

Wir waren zwar den ganzen Tag unterwegs, aber meine Jungs sind gar nicht müde geworden.

Abends dann wieder an unseren Lieblings-Sonnenuntergangs-Strand. Obwohl es einer der wenigen Plätze ist, wo man die Sonne über der Ostsee untergehen sieht, ist es dort echt wenig besucht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.