Neue Farben und neue Techniken für tolle Kunstwerke

*sponsored, also einwenig Werbung*

 

Bei der Messe Creativeworld in Frankfurt habe ich auch eine holländische Firma entdeckt, die viele Farben herstellt Da ja meine Jungs so gerne kreativ sind, haben wir uns sehr gefreut, als uns ein Paket angekündigt wurde. Ich muss ehrlich gestehen, vor der Messe habe ich noch nichts von der Marke Collall wahrgenommen, zumindest nicht bewusst. Doch nach der Messe habe ich mich auf ihrer Webseite umgeschaut und so viele schöne Farben entdeckt.

Der Paketinhalt war echt vielseitig und wir hatten sehr viele Ideen, die wir umsetzten wollten. Einige Ideen hatte ich schon länger, mir fehlten nur die richtigen Farben.

So hatte ich schon länger kleine Holzkistchen da, ich weiß ja, dass meine Jungs sowas mögen. Diese wurde von uns mit der Collall Kalt Email Farbe verschönert. Eine Farbe,die das Werkstück aussehen lässt als wäre es emailliert und die dadurch auch schön glänzt. Da sie sich schwer vermischen lässt, also klar in der Farbe bleibt, hatte ich die Ballontechnik dafür gedacht.

Einfach auf einen nicht mehr gebrauchten Joghurtdeckel einen Klecks aus zwei Farben gemacht, einen Ballon drauf und diesen dann als Stempel benutzt. So hat man schöne runde, interessante, farbige Fläche. Jeder Klecks sieht anders aus. So haben wir die Kisten alle mit Klecksen versehen, sieht echt gut aus. Da wir die Technik so interessant fanden haben wir dann noch mit Leinwänden weiter gemacht.

Da aber nicht nur Kreise, sondern Kreise über Kreise und so die ganze Fläche voll. Später zeige ich euch wie es weiter geht damit.

Dann habe ich meine Jungs ins Staunen versetzt. Ich habe die Wasser Farbe mit Seifenblasenlauge verdünnt und ihnen gesagt sie sollen ihre Jacken anziehen, immerhin ist es Winter und richtig kalt.

So haben wir auf die Leinwände Farbe mit Seifenblasen gebracht. Meine Jungs waren so begeistert von der Technik, dass sie am liebsten weiter machen wollten. Doch da es wirklich kalt war, haben wir das auf den Sommer verschoben. Mit dieser Technik bekommt man so schnell schöne farbige Bilder ohne wirklich Talent haben zu müssen. Egal ob man viel Farbe oder wenig Farbe auf die Leinwand bringt, diese Technik macht so viel Spaß und zaubert richtig schöne Bilder. Diese Bilder kann man dann noch bemalen, wie ich später im Text noch zeigen werde.

Als nächstes haben wir dann die Collall Magic Zauberfarbe verwendet. Dazu habe ich ein paar Leinwände nebeneinander gelegt und zusammen wild mit Tesa beklebt. Meine Jungs haben das erst gar nicht gesehen, sich nur gewundert, warum sie die Leinwände zusammen komplett Farbig machen sollten. Dazu haben wir einfach nur ein paar Farbkleckse auf die Leinwand gebracht und mit dem Spachtel verstrichen. Durch den Spachtel gab es eine schöne Spur und die Magic Zauberfarbe vermischt sich auch sehr schwer. so wurde es nicht zu einem einfarbigen Kunstwerk, sondern ist schön bunt geblieben. Als die Farbe am nächsten Tag trocken war habe ich die Tesastreifen abgemacht und sie haben mit den 3D Acrylic Liner noch die Konturen nachgemalt. Das geht ganz einfach und trocknet auch schön.

So sehen die fertigen Kisten aus, meine Jungs sind richtig stolz und begeistert.

Auch ihre Leinwände sind echte Meisterwerke. Die machen echt was her, ich denke, da werden wir noch ganz viele gestalten.

Mit dem 3D Deco Glittergel haben wir die Seifenblasenbilder noch verschönert. Auch hier können wir uns nicht entscheiden, ob wir sie behalten wollen oder verschenken. Ich denke, dass wir diese erst behalten und im Sommer noch viel mehr machen.

Die Magic Zauberfarbe in weiß habe ich verdünnt und mit der Zahnbürste haben wir Sterne auf die Ballonbilder gemacht und damit noch schönere Sterne entstehen haben wir noch ein paar Punkte mit dem 3D Deko Glitter in Silber drauf gesetzt. Dan einfach mit dem Bastelkleber eine Silouette aus schwarzem Papier aufgeklebt und man hat ein Wunderschönes Nachtbild. Durch den Emailie Effekt sind die Bilder auch schön glänzend.

 

Egal welche der hier beschriebenen Techniken man nimmt, meinen Jungs hat es viel Spaß gemacht und die Werke sind einfach genial geworden. Die Techniken sind alle ganz leicht, für Kinder geeignet und zaubern schnell tolle Kunstwerke. Auch mit wenig Talent zum malen oder zeichnen, wie es bei mir der Fall ist, kann man mit diesen Techniken und Farben nur gewinnen.

 

 

Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Facebookgoogle_pluspinterestby feather
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.