Lecker Leberkäse, immer frisch von Mehlig und Heller

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

Der gute bayrische Leberkäse ist eigentlich in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus bekannt. Doch ist Leberkäse nicht gleich Leberkäse. Da ich es ja mal gelernt habe, hier nun eine kleine Leberkäskunde.

Zum Ersten, warum bayrischer Leberkäse nicht zu vergleichen ist, mit Leberkäse aus dem Rest von Deutschland. In Bayern darf der Leberkäse so heißen auch wenn keine Leber und kein Käse drin ist, im Rest von Deutschland sagt derGesetzgeber, es muss drin sein, was drauf steht und so muss im Leberkäse außerhalb von Bayern Leber drin sein.

Doch warum in Bayern nicht. Naja, da war noch nie Leber drin und es sind alte überlieferte Rezepte, nach dem er hergestellt wird. Der Name besagt in Bayer nämlich eigentlich, dass es wie ein Leib Käse ausschaut, also ein Lab Kas.

Doch den guten bayrischen Leberkäse kann man nun in ganz Deutschland frisch gemacht geniessen. Mit den Leberkäse Gläsern von Mehlig und Heller.

Bei Mehlig und Heller werden seit 1978 bayrische Wurstspezialitäten auf eine traditionelle Herstellung nach alten überlieferten Rezepten hergestellt. Doch diese werden in Gläser und Dosen verpackt, so dass man sie lange und frisch aufheben kann und so werden sie auch in ganz Deutschland im gut sortiereten Supermarkt verkauft.

Mit den Leberkäse-Gläsern kann man daheim, wann immer man mag, frisch gebackenen Leberkäse essen. Glas auf machen, in den vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen und jammie. Ich habe zeitgleich noch die Brötchen aufgebacken und so waren diese auch frisch.

Es gibt bisher drei Sorten, einmal den normalen, dann einen mit Chili und Käse und zu guter Letzt Pizzalerberkäse.

Der mit Chili und Käse ist wirklich was für Leute, die es scharf mögen, wie meinen großen Sohn. Doch für mich und meinen Kleinen sind eher die anderen beiden Sorten was. Auch wenn mein Großer und mein Kleiner nur 5 Minuten auseinander sind, so sind Geschmäcker eben verschieden. Doch finde ich es gut, dass man den Chili hier wirklich schmeckt. Oftmals ist es ja nur eher angehaucht, um der Masse zu gefallen. Doch hier mit dem Chili Käse Leberkäse bedient man endlich mal die Scharfesser. Auch die anderen beiden sind Mega lecker und genial, wenn man nicht extra los mag um was kleines warmes zu essen.

Überrascht war ich auch, von der Einfachheit. Erst dachte ich, oh je, wie bekomme ich den Leberkäse dann aus dem Glas ohne Geschnetzeltes zu machen. Doch der kommt beim Backen von ganz alleine raus. Da er rundherum das Glas ausfüllt entsteht unten drin ein Überdruck durch die Hitze und so schiebt es den Leberkäse ganz langsam nach oben, wenn er oben ist, ist er auch schon fertig. Die Runden Scheiben passen auch ideal aufs Brötchen. Einfach rundherum perfekt. Auch für mich als Sachsen, der in Bayern lebt und diesen Leberkäse liebt.

Offenlegung: Das hier beschriebene Produkt wurde mir von der verlinkten Firme zur Verfügung gestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.