Erstes Weihnachtsgeschenk, dank Spinmaster

*sponsored, also ein wenig Werbung*

Im Sommer haben wir irgendwie gefühlt an jeder Ecke ein Kind gesehen, welches ganz begeistert mit seinem ferngesteuerten Auto spielte. Mir ist das noch nie so aufgefallen, oder es war dieses Jahr viel mehr. Auf jeden Fall wollten meine Jungs dann auch gerne eines haben, obwohl, eigentlich nur mein Großer, der Kleine wünscht sich andere Sachen.

Also habe ich mich auch mal mit den Eltern der anderen Kinder gesprochen und jeder berichtete mir irgendwie etwas negatives. Blöde Lenkachse, blöde Akkus, viel zu große Joysticks und so weiter. Die Kinder waren zwar zufrieden aber wenn sie genau drüber nachdachten trübte immer etwas den Spaß. Daher suchte ich noch immer nach dem richtigen Auto für meinen Sohn.

Aber machmal ist das Leben voller Überraschungen und so hat ein ferngesteuertes Auto den Weg zu uns gefunden, im Goodiebag vom Frankenbloggertreffen Es handelt sich dabei um den Monster Jam Truck von Spinmaster.

Doch muss ich gestehen, dass ich ihn ganz alleine ausgepackt habe, da der nun unterm Weihnachtsbaum landet. Allerdings wusste ich ja, von den Gesprächen im Sommer, auf was ich achten muss.

Zum einen ist das Fahrgestell realitätsgetreu für maximale Authentizität, sollte es verstellt sein, kann man es auch noch etwas nachregeln. Dadurch lässt sich das Fahrzeug optimal bewegen und macht wirklich genau das, was es soll.

Dann ist sowohl Fernbedienung und Fahrzeug mit Batterien betrieben. Diese kann schnell wechseln wenn sie alle sind und bekommt sie auch überall zu kaufen. Man kann natürlich auch umweltfreundlichere Akkus verwenden, da man sie auch raus nimmt und durch andere ersetzt, muss das Fahrzeug nicht still stehen, bis es wieder voll ist. Da das Batteriefach mit einer kleinen Schraube festgehalten wird, kann es auch bei wilder Fahrt nicht passieren, dass die Batterien verloren gehen.

Die Fernbedienung ist perfekt, nicht zu groß für kleine Kinderhände, aber auch nicht zu klein für die Hände der Erwachsenen. Eines garantiere ich euch, wenn die Kids schlafen werden die Erwachsenen auch damit spielen wollen, weil einfach alles passt und somit der Spaß garantiert ist. Die Joysticks lassen sich auch gut bedienen und jeder kommt leicht damit zurecht.

Also alles, was ich im Sommer zusammengetragen habe, was an anderen Modellen den Spaßfaktor senkt, ist von Spinmaster optimal gelöst. Ich weiß heute schon, dass ich nach Weihnachten meinen Großen weniger am Handy spielen sehe, dafür öfters mit diesem Truck.

 

Offenlegung: Das hier beschriebene Produkt wurde mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.