Alles was ich so mitgebracht habe vom Kneipp Bloggertreffen

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

Wie ich euch im letzten Post ja schon berichtet habe, war ich beim Kneipp VIP Bloggertreffen. Es  ist mir jedes Mal wieder eine Ehre, wenn ich sage oder schreibe, dass ich Kneipp VIP Blogger bin, da bin ich echt dankbar und stolz drauf.

Ja die Tasche war wirklich gut gefüllt, sowohl was es von Kneipp gab, als auch von dem Hotel. Man fühlt sich bei so kleinen Geschenken gleich so willkommen und Wert geschätzt.

Das Hotel beschenkte und nicht nur mit einem süßen Holzherz und Honig auf dem Zimmer, wir haben auch beim ersten Essen ein schönes Wasserglas bekommen. Auf diesem sind ein paar kluge Worte von Sebastian Kneipp zum Thema Wasser und leben zu finden. So denke ich nun auch wenn ich daheim einfach mal ein Glas Wasser trinke noch an das schöne Wochenende. Als wir am letzten Morgen unsere Zimmerschlüssel abgegeben haben, durften wir uns noch ein kleines Kräutersäckchen nehmen. Ich habe Rosmarin genommen, da ich den Duft einfach mag und der hängt nun an meinem Monitor, duftet mir also gerade auch entgegen.

Von Kneipp haben wir verschiedene Dinge bekommen, einmal sozusagen fürs Office. Dabei ist ein kleiner Kneipp Kalender und ein Stift für die schnelle Ideen unterwegs. Die Goldmedaille hängt bei mir hier nun auch. Das ist meine erste Medaille, da bin ich schon stolz drauf. Und dann noch leckeren Tee und einen schönen Thermobecher. Der Tee mit dem  Namen Wohlfühlzeit ist richtig lecker. Leider habe ich davon nicht viel abbekommen, da das nun der neuste Lieblingstee meines Kleinen ist. Und als Mama gibt man natürlich gerne ab, vor allem, wenn man damit weiß, dass das Kind nicht irgendein Chemisches Zuckerzeugs trinkt, sondern was gesundes. Die Teesorten, die es nun bei Kneipp gibt, werde ich die nächsten Tage noch vorstellen.

Na und dann haben wir noch das Foto mitbekommen, schon fertig ausgedruckt, welches mit Kneipp gemacht wurde. Ich mag ja keine Fotos von mir, aber dieses gefällt mir mal. Und dann ist da noch das Kräuteröl, welches wir selbst gemacht haben. Leider ist es schon leer, aber ich werde mir neues machen, habe mir extra den Zettel aufgehoben, welchen ich mir dran gemacht hatte.

Und natürlich gab es auch noch Kneipp Produkte, sogar eine kleine Quietscheente, die steht jetzt bei mir an der Wanne und darf auch ab und zu mal mit ins Wasser. Die Kerze, die Handcreme das Duschbad und den Lippenpflegestift habe ich ja schon mal vorgestellt. Doch nun gibt es auch Knisterbad.

Da gibt es momentan zwei auf dem Markt, einmal Prickelnder Moment und einmal Kamin Knistern. Beide knistern wirklich in der Badewanne, ich erinnerte mich da beim baden an die Kaugummi als ich noch ein Kind war. Und meine Kids suchten das Kaktuseis. Wir finden es nicht nur super duftend, sondern auch echt witzig, da es auch länger knistert.

Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von Kneipp zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.