Schöner Essen mit Continenta

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

 

Man sagt ja, das Auge isst mit. Doch sind wir mal ehrlich, meistens ist es doch so, dass die Sachen in der Küche entweder nützlich oder schön sind. Selten gibt es Produkte, die beides können. So wird zu normalen Essenszeiten immer das Kochgeschirr verwendet, was gar nicht so schön aussieht und wenn Gäste da sind, so wird das Essen auf dem Kochgeschirr bereitet und dann (damit man auch richtig viel zu spülen hat) auf das schöne Kochgeschirr angerichtet. 

Doch Continenta bietet schönes und praktisches Kochgeschirr an, welches auch noch qualitativ so hochwertig ist, dass man es oft benutzen kann und trotzdem sehr lange daran Freude hat. Ich durfte nun, dank dem Franken Bloggertreffen, zwei der tollen Produkte testen und zeige euch dabei noch zwei meiner Lieblingsrezepte.

Das erste Rezept ist ein Blättertig Röschen, schön würzig.

Da ich ja auf Gluten verzichten sollte, habe ich für mich glutenfreien Blätterteig gekauft und für alle anderen den normalen. Die Platten werden einfach mit Bratwurstgehäck, auch Gehacktes genannt, dünn bestreichen. Zusammen rollen und ca ein Zentimeter dicke Scheiben abschneiden und diese dann mit einer Scheibe Schinken (ich habe den guten Schwarzwälder verwendet) einrollen. Oben offen und unten umgeklappt.

Dann im Ofen einfach backen und schon kann man genießen.

Diese habe ich dann direkt auf die Servierplatte von Continenta angerichtet. Wenn es schön angerichtet ist, schmeckt es gleich nochmal so gut. Man kann zu diesen Röschen auch sehr gut einen frischen Salat essen.

Doch nun zu Rezept Nummer Zwei, gefüllte Schweinelende.


Man nehme 1 Schweinelende, 1 Packung Kräuterfrischkäse, einen Esslöffel Pesto Genovese, Bauchspeck dünn geschnitten (je nach Stärke soviel, dass man die Lende einrollen kann) und Salz, Pfeffer und Gewürze nach Geschmack. Den Frischkäse mit dem Pesto, Salz und Pfeffer  mit den Gewürzen nach Geschmack (ich habe eine Pfeffermischung für Fleisch genommen) verrühren. Die Lende aufschneiden, dass innen eine Tasche entsteht. Dazu einfach oben mit dem Messer einschneiden, nicht ganz durch und innen links und rechts öfters einschneiden, so dass die Lende so aussieht, wie auf dem Bild.

Den Frischkäse in die Lende füllen und den Rest auf den ausgebreiteten Speck streichen. Lende drauf legen, einrollen und mit einem Bindfaden verschnüren. Und ab in den Ofen bei 150 Grad, ca 1 Stunde. 

Raus nehmen, aufschneiden und genießen. Ich reichte dazu Kroketten, Blumenkohl und Pfeffersoße. Meine Jungs lieben es. Schön saftig, würzig und knusprig.

Und auf dem Brett von Continenta schön angerichtet. Man kann auf dem Brett schneiden, ohne das man das Brett damit arg zeichnet. Das Holz ist ein Hartholz und somit sieht es lange gut aus. Durch die leicht angeschrägte Form ist das Brett eben auch was ganz besonders und ein Blickfang.

Natürlich bietet Continenta nicht nur diese zwei Produkte sondern noch ganz viel mehr Schönes und vor allem Nützliches. Ich darf gar nicht so viel in dem Sortiment rum stöbern, so viele geniale Produkte, da muss ich in der Küche anbauen. 

Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.