Herzlich Willkommen 2018

Das neue Jahr ist nun schon zwei Tage alt und ist wahrscheinlich wieder viel zu schnell vorbei. Wer kennt das noch? Je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit. Das ist etwas, was ich als Kind oft gehört habe, aber nicht glauben konnte. Doch nun habe ich selbst Kids, die dieses Jahr schon 11 Jahre alt werden. Unglaublich wie die Zeit vergeht, viel zu schnell. 

Doch so ein Jahreswechsel ist immer der Zeitpunkt, wo die meisten Menschen über ihr Leben nachdenken, was lief im letzten Jahr gut, was schlecht und wo soll die Reise hin gehen.

Auch ich habe mir solche Gedanken gemacht. Mein letztes Jahr war eigentlich von Höhen und Tiefen geprägt, doch egal was war, ich habe es überstanden. Ich hatte schon schlechtere Jahre.

Und Vorsätze fürs neue Jahr sind auch gefasst, naja wieder einmal Abnehmen, wie eigentlich immer. Alle Rumpelkammern im Haus aufräumen und ausmisten. Vor allem die Sachen der Kids, die sie nicht mehr brauchen, irgendwie los werden.

Und der Garten ist ein Projekt, was ich anpacken werde. So stehen Hochbeete und das Mauern einer runden Bank auf der Liste.

Für die Gesundheit steht auch einiges auf dem Plan, wie einen Sport suchen, den ich in meinen Alltag einbauen kann. Joga oder sowas, gerade wegen meiner Rückenschmerzen auf jeden Fall nötig. Und die Ernährung umstellen auf Low Carb, nicht nur um besser auszusehen, sondern auch für die Gesundheit, eben etwas Abnehmen.

Doch gehen wir es langsam an, denn sonst kommt man am Ende zu weniger als gedacht. Und mal sehen, was das Jahr so für Überraschungen auf dem Programm für mich hat.

Doch meinen lieben Lesern möchte ich nur das Beste wünschen, vor allem viel Durchhaltevermögen und Glück. Es soll bei euch nichts so werden, wie ihr es euch wünscht, sondern noch viel, viel besser.

Vor allem wünsch ich euch, dass das Jahr keine bösen Überraschungen für euch bereit hält.

Die Fotos habe ich übrigens bei uns am Rande vom Dorf gemacht, auch ein kleines Dorf kann was bieten, daher liebe ich es hier zu leben. Keiner schmeißt Böller auf andere, sondern alle schön gesittet. Die Leute kennen sich und können schön zusammen feiern. Ich bin echt froh hier gelandet zu sein.

 

Facebookgoogle_pluspinterestby feather
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.