Flic Flac in Würzburg

Am Freitag war die Premiere von Flic Flac in Würzburg, das habe ich mir nicht entgehen lassen. Was mir an Flic Flac gefällt, es ist ein reiner Acrobatic und Stunt Zirkus, kein einziges Tier muss da Kunststückchen vorführen. Das Programm hieß dieses Jahr Farblos, aber ich fand es doch recht bunt. Ich persönlich hätte eben die roten, blauen und sonstigen farbigen Lichter mit weißen ausgetauscht. Wäre passender zum Programmnamen.

Was ich allerdings aus einigen Meinungen hören konnte war, dass es wohl dieses Jahr kein so gutes Programm gewesen sein soll. Ich hätte mir irgendwie, nachdem was ich alles gehört hatte, mehr erwartet.

Die Programmpunkte waren aber trotzdem faszinierend, ein paar Mal hat das ganze Publikum die Luft angehalten.

Die meisten Darbietungen waren sehr Kraftvoll, mir fehlte nur ein wenig die Action.

Doch vieles kannte man eben schon, es war wenig überraschend.

Von Farblos kann hier nicht die Rede sein.

Für ein paar Lacher sorgte dieser Herr hier, auch wenn ich einige seiner Witze schon vor 20 Jahren gehört habe.

Dieser Showteil war dann mal faszinierend.

Dieser Acrobatin wurde ein wenig die Show gestohlen, denn hinter ihr wurde schon der nächste Teil aufgebaut, doch da schaute das Publikum eher neugierig dahin.

Dann flogen die Motorräder durch die Manege. Doch die Todeskugel wofür der Flic Flac ja bekannt ist, die fehlte leider. Es muss ja nicht die Todeskugel sein, aber was vergleichbares Actionreiches eben.

So waren die meisten Nummern, zwar faszinierend, weil man merkte wieviel Übung und Gefahr dahinter steckt. Doch waren die meisten eben eher langsam und man wartete einfach auf das Schnelle.

Ob ich wohl zu oft das Supertalent gesehen habe und deswegen nun öfters denke, alles schon mal gesehen?

Klar es sind gefährliche Nummern, doch fehlte mir einfach was Neues.

Ich fand mich gut unterhalten, aber ich hatte mehr erwartet und leider hörte ich diese Meinung auch von vielen Anderen. Bitte liebes Flic Flac Team, macht das nächste Jahr wieder eine bessere Show.

 

Facebookgoogle_pluspinterestby feather
Facebooktwittergoogle_pluspinterestinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.