Elchbaby im Wildpark Bad Mergentheim besucht

Wir haben uns doch noch einmal in den Wildpark Bad Mergentheim gewagt, diesmal haben wir es nicht bereut. Wir wollten das Elchbaby betrachten, welches ja am 14. Mai zum Muttertag geboren wurde. 

Doch die anderen Tiere haben wir natürlich auch fotografiert. Egal ob in der Luft

oder im Wasser und natürlich auch

auf dem Lande.

Die Tiere sind einfach faszinierend 

Die Haustiershow war auch wieder in voller Länge, klar Wetter hat ja auch gepasst.

Es war sogar so, dass viele Tiere gar nicht so richtig Hunger hatten. Was ich gut verstehen kann.

Der kleine Elch ist die ganze Zeit wild rum gesprungen, daher sind die Bilder nicht so gut gelungen. Aber ganz süß ist es.

Mama lief gemächlich neben her.

Der Bär wollte kuscheln, aber die Bärendame wollte nicht. Leider hatte auch keiner Lust ins Wasser zu gehen und sich da das Fressen zu holen.

Dem Otter ging es gut, wer möchte bei den Temperaturen nicht, sich einfach mal abkühlen im erfrischenden Nass.

Wo sieht man schon einen Storch und einen Fischreiher so neben einander.

Da wächst das Geweih schon wieder nach, sieht noch schön flauschig aus.

Wenn man mit der kostenlosen Führung mit läuft bekommt man wirklich fast jedes Tier zu sehen,

die meisten auch in Aktion. 

Da kann man den Tieren mal in die Augen schauen.

Ich finde auch die Libellen Vielfalt so toll. Jede die da rum fliegt, sieht irgendwie anders aus, aber ich kann nicht sagen, welche mir am besten gefällt. Finde sie alle schön.

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.