Einladungskarten basteln mit folia

Oh man, ich habe echt ein wenig Bammel vor der Kommunion meiner Kinder. Da ich ja als Heide aufgewachsen bin und mich damit nicht auskenne, muss ich viel lernen.

Doch eines wusste ich, sie werden den Tag nicht nur mit Mama und Papa verbringen wollen. Also mussten Einladungskarten her. Doch da wir keine 08/15 Karten haben wollten, entschieden wir uns, selbst welche zu basteln.

Folia hat uns da gut geholfen, denn sie bieten alles was man braucht. Und das in einer Qualität, bei der einem der Spaß am Basteln nicht vergeht.

Wir haben uns einen himmelblauen Fotokarton ausgesucht, welcher auch noch eine schöne Struktur hat. Diesen habe ich mit Hilfe eines Scoring Boards geschnitten und gefalzt. Der Fotokarton hat die perfekte Stärke, dass er nicht zu schwer zu schneiden oder zu falzen ist.

Dann haben wir uns noch Reliefsticker ausgewählt, um nicht überall selbst per Hand drauf schreiben zu müssen. Vor denen hatte ich ein wenig Angst, denn ich befürchtete, dass sie durch die filigrane Art schwer zu kleben wären. Doch da habe ich echt umsonst Angst gehabt. Selbst meine Jungs kamen super damit zurecht. Auch wenn man sie vom Träger ablöst, behalten sie ihre Form. Und wenn kleine Kinderhände es doch mal schaffen, dass sie irgendwie zusammen kleben, so gehen sie auch wieder gut auseinander. Ohne Schaden zu nehmen. Wir sind echt begeistert von den Reliefstickern.

Auch hatten wir zum Verschönern uns die Samtbordüren ausgesucht. Das ist ein dreiteiliges Set und es gibt davon verschiedene Farben und Designs. Passend wählten wir die Bordüren in weiß. Die sind sehr reißfest und haben eine schöne samtige Struktur. Einfach richtige Länge abgeschnitten, unten die Trägerfolie entfernt und aufgeklebt. Auch das klappte super bei den Kids. Da wir ein klein wenig Übrig hatten, freuten sich meine Jungs, den sie konnten nun noch ein paar Dinge in ihrem Zimmer verschönern.

Zur Auswahl habe ich zwei Varianten gemacht. Einmal eine normale Klappkarte und eine die vorne wie eine Art Tor zu öffnen ist. Meine Jungs wählten die schwierige Variante, aber eben auch für mich die Schönere und so bastelten wir zusammen.

Alle bisherigen Rückmeldungen schwärmten von unseren tollen Karten, was uns natürlich sehr stolz macht. Auch wenn wir wissen, dass wir es ohne die gute Qualität von Folia nicht so gut geschafft hätten. 

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.