Eine süße Verführung von Art on Chocolate

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

Bei der Teaparty vom Franken Bloggertreffen durften wir nicht nur Anoucks selbst gemachte Köstlichkeiten vernaschen, sondern auch ganz viele verschiedene Pralinen. Sie hatte eine große Packung dabei, so süße kleine Kunstwerke, eigentlich fast zu Schade zum Vernaschen. Aber eben nur fast 😀 Sie kamen aus der Schokoladenmanufaktur Art of Chocolate.

Egal ob die bunte Pralinenmischung oder die Trüffel, jeder hat gerne und vor allem, immer wieder zu gegriffen. Erst versuchten wir, laut der ausliegenden Listen, herauszufinden welche Pralinen besonders lecker sind. Aber das haben wir schnell aufgegeben, denn die waren alle mega lecker. Ganz zart im Geschmack.

Doch nicht nur für das Treffen war Schokolade dabei, auch im Goodiebag war noch eine leckere Auswahl.

Ich habe dann erstmal auf die Website von Art of Chocolate geschaut. Und so wie jetzt, beim Schreiben des Berichts, habe ich auch beim Durchstöbern der Seite ganz viel Appetit bekommen. Und da ich ja vorher von der Qualität und dem Geschmack schon begeistert war, so war ich hier echt überrascht über die Preise. Klar sind sie etwas hochpreisiger, als Ware aus dem Supermarkt, aber wirklich nur ein klein wenig und dafür hat man soviel mehr Geschmack und Qualität. Man merkt hier wirklich die Liebe zur Schokolade.

Gleich auf ihrer ersten Seite steht ein schönes Zitat „Ein Leben ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos.“ Und dem kann ich auch nur zustimmen. 

So habe ich mich mal ans Testen in aller Ruhe gemacht. Die Marc de Champagne Trüffel sind auf der Zunge zerflossen. Auf einmal waren sie alle. Ich könnte mich hereinlegen. Und nun weiß ich ja auch, dass ich nicht mal 50 km zu dem einen Outlet habe, das wird mir wohl gefährlich werden. Ob ich da einziehen kann?

Dann versuchte ich die SixSelection. Sechs kleine Pralinen voll mit so viel Geschmack. Auch wenn die Geschmacksrichtung eigentlich nicht so lecker klingen, also zumindest konnte ich mir einige Geschmacksrichtungen nicht in Schokolade vorstellen, so waren die echt traumhaft.

Zu sehen sind auf dem Bild (bitte nicht auf die richtige Reihenfolge achten) Karamell Fleur de Sel, Erdbeere, Whiskey Blaubeere, Zitronenpfeffer, Grapefruit Aperol und Caipirinha. Ich möchte gerne alle nochmal, damit ich sagen kann, welches mein Favorit ist.

Die Edelbitter Schokolade war so zart und schmelzig, ein Traum. Gar nicht bitter, wie es bei einigen der Fall ist. Der herbe Geschmack ist zwar vorhanden, doch nicht zu stark.

Dann wollte ich die Trinkschokolade testen, aber da habe ich nicht mit meinen Jungs gerechnet. Mit der Frage „Mama was machst du da“ kamen sie daher. Und meinten dann, dass ich doch die Schokolade nicht alleine testen dürfte, immerhin sind sie ja die Kaba-Experten.

Den Stab mit der Schokolade einfach in heißer Milch rühren und es löst sich auf.

Die Milch bekommt eine leichte Schokoladenfarbe und einen guten Schokoladengeschmack. Meine Jungs meinten, dass es besser schmeckt als jeder Kaba. Einen Schluck durfte ich auch probieren, echt lecker, kann ich nur bestätigen.

Da wir nun schon mal zusammen waren, haben wir auch die Trinkschokolade Madagaskar Vanille probiert. Auch die war so lecker, duftet nach weißer Schokolade und Vanille.

Also alle Produkte haben uns mehr als überzeugt. Ich wurde sogar gefragt, wann wir mal dahin zum Einkaufen fahren.

Das wird wohl mal einen Ausflug geben, wo Kalorien zählen verboten ist. Aber wie sagte mein Papa immer „Die Kalorien musst du nur alle Tot beißen, dann zählen sie nicht.“

In diesem Sinne kann der Genuss kommen.

Und wer keinen Outletshop oder Manufaktur in der Nähe hat, der bestellt es sich einfach online. Hier findet man auch noch viel mehr als Schokolade. Da kann man viele total liebe Geschenke organisieren, ohne viel zu suchen. Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

 

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.