Die Zeit läuft bei uns verkehrt herum, ganz Paradox

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

 

Zeit messen ist oftmals nicht so einfach. Immer wieder schaut man auf die Uhr und rechnet, wie lange man noch für dieses oder jenes hat. Selbst wenn an einen Kurzzeitwecker stellt, so schaut man immer ob der noch tickt.

Das ist nun bei uns anders. Nicht nur etwas anders, dank Paradox läuft die Zeit nun rückwärts.

Paradox bietet Zeitmesser oder anders gesagt, Sanduhren, welche einfach anders sind. Denn erstens sind sie schön bunt, und zweitens haben sie eine ganz andere Fließart. Da läuft der Sand nicht nach unten schnell durch, sondern steigt langsam nach oben. Also selbst wenn man nicht die Zeit abmessen muss, wegen Eier kochen oder so, dann kann man einfach die Kügelchen hoch steigen lassen und bei dem Anblick schön entspannen.

So hat der Paradox Classique Soul bei uns im Bad einen Platz gefunden. Er läuft so um die 3 Minuten und kann auch mal runter fallen. Dadurch, dass die Paradoxe aus einem stabilen Material hergestellt werden, ist es kein Problem, wenn sie mal fliegen. Es ist halt in Deutschland hergestellte Qualität.

Wenn ich einfach mal ein wenig Ruhe brauche, so bitte ich meine Kids mich mal 20 Minuten in Ruhe zu lassen. Doch meist kommen sie an, „Mama, wie lange noch?“ Das stresst natürlich mit der Zeit und ich kann meine Ruhe nicht genießen.

Nun stell ich einfach den Paradox Classique Techno hin und habe für ca 25 Minuten meine Ruhe. Auch wenn ich meine Jungs bitte, einfach mal ein wenig in einem Buch zu lesen, so sehen sie nun selbst wie lange sie noch mindestens sollen. Auch wenn ich sie ab und an erwische, wie sie total fasziniert auf den Paradox schauen und es gar nicht merken.

Der Paradox Tango to go, ist nun immer dabei. „Mama, wie lange willst du noch hier schauen? Mama, wann gehts weiter?“ Nun sage ich 5 Minuten und damit sie wissen wie lange das ist, bekommen sie den Paradox in die Hand. Und ich kann mal ein paar Minuten in ein Geschäft schauen, oder im Wald etwas fotografieren und da einige Einstellungen ausprobieren.

In der Küche steht nun der Paradox Eggtimer und hilft mir beim perfekten Frühstücksei. Doch musste ich ihn auch schon suchen, da meine Jungs meinten sie würden den ganz dringend brauchen. Irgendwie wollten sie sich gegenseitig was basteln und jeder sollte die selbe Zeit haben.

Aber am Meisten wird bei uns der Paradox Classique Techno umgedreht, da er am größten ist und man da die Kügelchen am besten beim langsamen aufsteigen beobachten kann. Meine Jungs sind einfach fasziniert und müssen es auch jedem Gast zeigen. Nun müssen wir allerdings immer Taschenkontrolle machen, da es den Gästen auch immer super gefällt und wir nicht wollen, dass der ein oder andere Paradox uns verlässt. Die sollen alle da bleiben wo sie sind.

Wir sind immer wieder erstaunt, dass es beim jeden Umdrehen funktioniert und die Kügelchen nach oben steigen und das man beim Anblick so ruhig wird. So geben wir dem Stress keine Chance, sondern genießen einfach mal ein paar Minuten entschleunigt und können dann wieder durchatmen. 

 

Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von der verlinkten Firma zur verfügung gestellt.

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.