Besondere Pfeffermühlen von William Bounds

*sponsored, also ein wenig Werbung*

 

 

Pfeffer gehört bei mir einfach auf den Esstisch, da ich es gerne etwas mehr gewürzt mag, als ich für die Kids koche, aber ohne zu viel Salz. Doch die meisten Pfefferstreuer oder auch Pfeffermühlen sehen einfach nicht gut aus oder so normal. So verschwinden sie immer, wenn sie nicht gebraucht werden, wieder im Schrank. Doch nun habe ich eine Pfeffermühle von William Bounds Ldt.

William Bounds Ldt. ist in der dritten Generation ein Familienunternehmen. Der Gründer hatte einen Wunsch, welcher mich auch zum Nachdenken brachte. Er wollte die Welt als eine Bessere verlassen, als er sie vorgefunden hat. Eigentlich kommt die Firma aus den USA, doch auch hier in Deutschland stehen sie für Qualität. Das Mahlwerk hat der Gründer selbst erfunden und es wurde bis heute nicht verändert. Also auch keine Teile, der Kosten wegen, aus günstigerem Material ersetzt. So bekommt man hier Produkte, die eine lange Lebensdauer haben und die ganze Zeit so funktionell sind.

Doch auch wenn die Firma schon so lange die selbe Mühlentechnik verwendet, so sind sie nicht stehen geblieben. Es gibt so viele schöne Formen und Farben der Mühlen, jede schön und so viele, welche gar nicht auf den ersten Blick nach Pfeffermühle aussehen. Auch aus verschiedenen Materialien gibt es die Designs, so findet jeder was für sich.

Ich habe mir die Ground Mill in natural ausgesucht und musste schon über meine Mutter lache. Wir haben sie zum Essen eingeladen und ich meinte zu den Kids, sie sollten den Tisch abräumen und decken. Da ich meine Pfeffermühle nun nicht mehr im Schrank verstecke stand sie noch drauf. Und meine Mutter meinte zu den Kids, sie sollen mein Dekoschnickschnack weg räumen. „Aber Oma, das ist doch die super Pfeffermühle von Mama. Da musst du nur oben kurz drehen und kannst fein oder nicht so feinen Pfeffer auf deinen Teller machen.“ war die Antwort der Jungs.

Man muss einfach nur oben aufdrehen und den Pfeffer rein rieseln lassen. Oder aber auch eines der vielen tollen Gewürzmischungen oder Salze, welche William Bounds Ldt. anbieten. Da ist wirklich was für jeden Geschmack dabei und auch viel Ausgefallenes. So zum Beispiel viele verschiedene Popcornsalze.

Zum Einstellen der Mühle einfach oben auf dem Deckel in die richtige Richtung drehen, so wird es feiner oder gröber. Doch egal wie fein oder grob die Mühle mahlen soll, es geht ohne Probleme und ohne zu quietschen. Meine Jungs essen nun auch viel mehr mit Pfeffer drauf, weil ihnen das Mahlen so viel Spaß macht.

Da macht auch das Kochen und Anrichten viel mehr Spaß. So liebe ich zum Beispiel Tagliatelle mit Garnelen und Tomaten in scharfer Soße. Aber auch wenn die Soße schon durch Pepperonie scharf ist, so bringt der Pfeffer noch mehr Pep.

Wer sich nun fragt, wo er die tollen Mühlen von William Bounds Ltd. bekommt, der sollte mal in seinem Fachhandel schauen oder in das große Online Kaufhaus gehen, da werden die Mühlen auch verkauft. Aber egal von wo, man holt sich da eine gute Qualität ins HausHeike Nöth

Offenlegung: Das hier beschriebene Produkt wurde mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Facebookgoogle_plusby feather
Facebooktwittergoogle_plusinstagramby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.